fogetting us, forgetting everything
Verschoben.

...wurde der Gerichtstermin für den Unterhalts- bzw. Sorgerechtsstreit meiner Eltern. Nicht nur der Termin -die ganze Angelegenheit wurde an das hiesige Amtsgericht weitergereicht, zur Schadenfreude von mir und meiner Mutter. Irgendwie kommt mir dieser Verlauf bekannt vor und ich hoffe doch sehr, dass er auch das erwartete Ende nimmt. Mal sehen, was mein Herr Erzeuger sagt, wenn er den Fall tatsächlich verliert und blechen muss. Theoretisch müsste er schon seit Monaten gesagt haben ,,Ich liebe mein Kind, deshalb bezahle ich gern 295€!" Komisch, dass er sich stattdessen in seinem Blog darüber aufregt, dass er tatsächlich auf Unterhalt verklagt wurde. Damals hieß es ,,Das ist dein Kind, du liebst es, also kannst du auch zahlen!". Wie glaubwürdig ist ein Mensch, der die Kindesmutter bis zum Oberlandesgericht geschleppt hat, aber selbst nicht zahlen will?
1.3.11 14:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Archiv » Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de